Holmenkol

Skip to Store Area:

HOLMENKOL Home

Nelly Erdrich erringt 2. Saisonsieg beim 2. Start!!!

10.06.2009

Nelly erneut auf Platz 1!
Nelly erneut auf Platz 1!

PRESSEMITTEILUNG – 01.06.2009 – FXX INTERNATIONAL MOUNTAIN CYCLING TEAM
Die Biker vom FXX Team waren am Pfingstsonntag beim r+h-Marathon in Bad Wildbad
auf allen Strecken vertreten... und haben sich wacker geschlagen!!
Nelly Erdrich erringt 2. Saisonsieg beim 2. Start!!!
 
2. Rennen & 2. Sieg für Nelly Erdrich über die Kurzdistanz!
Sie kam, sah und siegte – so order so ähnlich verlief es nun bereits zum 2. mal für die schnelle FXX Riderin Nelly. Die beruflich sehr eingespannte Nelly Erdrich konnte ihre gute Form von Offenburg trotzdem konservieren und beim r+h Bike Marathon in Wildbad am vergangenen Sonntag erneut einen hervorragenden Sieg über die Kurzdistanz für sich verbuchen. Gratulation vom gesamten FXX International Mountain Cycling Team
Insgesamt 5 FXX Rider in Wildbad über alle Distanzen am Start!
Neben Nelly Erdrich gingen auch insgesamt 4 Herren des FXX International Mountain Cycling Teams auf due Mittel- und Landistanz an den Start. Simon Scheible, Christoph Gross, Achim Matt und Steffen Schall stellten sich in Bad Wildbad einem hochkarätig besetzten Starterfeld. Simon Scheible und Christoph Gross sowie Achim Matt gingen auf der Mitteldirtanz an den Start. Simon konnte nach einer längernen Pause nur verhalten starten und wollte auch nicht gleich die vollen 100% geben, er kam als 34. ins Ziel ,kurz darauf gefolgt von Christoph Gross der Ausgangs der 1. Runde leider einen üblen Sturz hinlegte und nur noch schwer ins Rennen zurück fand. Rang 38. war am Ende seine Platzierung über die er sichtlich enttäuscht war. Achim Matt hingegen gelang ein gutes Rennen, er landete zum Schluss auf dem 18.Platz in der Overall Wertung.
Steffen Schaal und der Mann mit dem Hammer!
Steffen wagte sich auf die Langstrecke, die über drei mal 28 Kilometer mit insgesamt knapp 2300HM durch den Schwarzwald führte. Die in diesem Jahr neu zusammengestellte Strecke wartete mit langen Anstiegen, flachen Speed-Stücken auf Schotter und zum Teil ziemlich "spaßigen" Abfahrten auf, die (siehe Christoph!!) den Fahrern volle Konzentration abverlangte
Bereits vor dem Rennen hatte Steffen durch eine starke Allergie mit eingeschränkter Ventilation zu kämpfen, auf der Startlinie blieb der Atem dann endgültig weg: So ziemlich alle Marathon-Cracks standen da und warteten auf den Startschuss: Karl Platt, Matze Bettinger, die Texpa's, Carsten Bresser und so weiter....
Nach der Einführungsrunde konnte sich Steffen zunächst am ersten Anstieg ganz gut an der Spitzengruppe festbeissen, im ersten Singletrail ein Bachbett hoch musste er allerdings abreisen lassen und sah die Spitze mit etwa 15 Mann ganz langsam davonziehen... Also hieß es wieder einmal in den Zeitfahrmodus umschalten und gemeinsam mit einem alten Bekannten, mit Jens Böhme (Haibike), die Verfolgung aufnehmen. Das funktionierte recht gut und die Beiden fuhren gemeinsam mit hohem Tempo, dennoch kamen sie nicht wirklich näher an die Spitze. Zur Mitte der zweiten Runde kam dann vorübergehend das Männchen mit dem Hammer auf einen Besuch vorbei und machte Steffen das Leben schwer... Jens nahm den schwächelnden FXX'er ein Stück im Windschatten mit und Steffen konnte sich ein wenig verpflegen, das heißt Gels und Isogetränk in sich hineinschütten. So erholte Steffen sich binnen einer Viertelstunde und konnte eingangs der dritten Runde wieder ordentlich Gas geben. Doch nun war das Hammer-Männchen zu Jens weitergezogen und der musste leider am Hauptanstieg reissen lassen. So fuhr Steffen die letzte Runde alleine und erreichte nach 3:36 h als 14. der Lizenz-Hauptklasse müde, aber angesichts der Besetzung des Rennes recht zufrieden das Ziel. Damit ist für kommende Aufgaben (z.B. 4er-Mixed beim 24H-Rennen in München) ein guter Grundstock gelegt
Das FXX INTERNATIONAL MOUNTAIN CYCLING TEAM ist bereit für einen Juni voller Highlights
Kommendes Woche werden die Rider des FXX International Mountain Cycling Teams bei den Deutschen Marathonmeisterschaften in Garmisch, dem Bike Festival am Tegernsee sowie bei dem erstmals ausgetragenen Münster-Marathon in Obermarchtal bei Ulm am Start sein. Mit dem Marathon im Rahmen des BIKE Festivals in Willingen, dem 24h Race in München und dem Top Marathon Event in Frammersbach gibt es für die FXX Rider einen vollen Racemonat!
PM/Florian Dobner-FXX International Mountain Cycling Team