Holmenkol

Skip to Store Area:

HOLMENKOL Home

Julian und Philipp Autenrieth gehen mit einer neuen Website online: www.autenrieth-sailing.de

13.07.2009

Julian und Philipp Autenrieth,

zwei der größten deutschen Nachwuchshoffnungen im Segelsport mit dem Ziel Olympische Spiele 2012 in London, gehen mit einer neuen Website online: www.autenrieth-sailing.de.

Noch segeln Julian und Philipp in der Bootsklasse 420er - und das so erfolgreich und souverän wie kaum ein Team zuvor.

Nach der 420er Weltmeisterschaft vom 27.07.-05.08.2009 in Torbole am Gardasee werden die Autenrieths dann in die olympische Bootsklasse 470er umsteigen und für die beiden Ausnahmesegler vom Bayerischen Yachtclub beginnt die Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2012. 

Für aktuelle News und Ergebnisse, zur Darstellung des Teams und der Sponsoren sind Julian und Philipp Autenrieth nun mit einem neuen Internetauftritt online: www.autenrieth-sailing.de    

Fakten: Eindrucksvoll haben Julian und Philipp die nationale WM-Ausscheidung mit 51 Punkten Vorsprung dominiert:

1. Platz erste WM-Ausscheidung in Warnemünde 2008

1. Platz zweite WM-Ausscheidung am Chiemsee 2008

1. Platz dritte WM-Ausscheidung in Travemünde 2009

1. Platz WM-Ausscheidungsfinale am Gardasee 2009

Bei der Kieler Woche 2009 ersegelten die Deutschen Meister von 2008 im international bestens besetzten Feld mit 168 Booten nur knapp geschlagen einen eindrucksvollen 2. Platz .

420er Weltmeisterschaft vom 27.07.-05.08.2009 in Riva am Gardasee, Ziel: Platzierung Top 5

Nach der Weltmeisterschaft Umstieg in die Bootsklasse 470er mit Kurs auf die Olympischen Spiele 2012 in London   Weitere Informationen zu Julian und Philipp Autenrieth unter www.autenrieth-sailing.de