Holmenkol

Skip to Store Area:

HOLMENKOL Home

FXX International Mountain Cycling Team: Erfolgreicher Wiedereinstieg und weitere Top Platzierungen für die FXX Rider!

31.07.2009

Toller Weidereinstieg für Katy Hentschel beim Weidatal MTB Marathon:

"Nach nur 4 Wochen "Zwangspause" durch meinen gebrochenen Ellenbogen stand ich am Sonntag bereits wieder am Start. Meiner Form hat die kleine Auszeit allerdings nicht geschadet, zumal man auch mit Gipsarm Radfahren kann... Ich habe sehr schnell meinen Rhythmus im Rennen gefunden und hatte auf der anspruchsvollen Strecke jede Menge Spaß und v.a. keine Probleme mit dem Arm. Hinter Birgit Söllner kam ich als 2. Frau auf der Mitteldistanz ins Ziel! Ein gelungener Wiedereinstieg in die 2. Saisonhälfte - Seiffen nächste Woche kann also kommen! Weniger gut lief es bei Stefan, er hat nur sehr schwer ins Rennen gefunden und erreichte als 8. in der AK das Ziel! " meinte die sympatische FXX fahrerin aus Thüringen nach dem Zieleinlauf.

Matej Meyer überzeugt auf der Langdistanz:

Auch Matej Meyer war erneut wieder gut unterwegs. Der langstreckenspezialist, der in knapp 2 Wochen auch als Einzelfahrer bei der Trans Schwarzwald 2009 an den Start gehen wird, konnte nach anfänglichen Startproblemen doch noch gut ins Rennen finden. Er belegte den 4. Platz in der Gesamntwertung Herren und den 3. Platz in seiner Klasse. Gute Vorzeichen also für ein erfolgreiches Abschneiden auch beim Etappenrennen durch den Schwarzwald. Der Startschuss föllt bereist am 9.8. in Pforzheim!
 
Steffen geht fremd - 11. Platz beim Plattenhardter Bergkriterium

Das Plattenhardter Bergkriterium ist bei den Strassenfahrern der Amateurklasse berühmt-berüchtigt: auf einem 2km-Kurs ist eine 600m lange Rampe hin zum Start-/Zielbereich mit einem Höhenunterschied von gut 50 HM zu erklimmen, was bei einer Rundenzahl von 26 Runden einen ordentlichen Berg ergib.

Steffen konnte sich vom Start weg stets in der Spitze halten und sicherte sich bereits bei der ersten Wertungsabnahme "Sicherheitspunkte"
und so stand einer guten Platzierung schon zu Beginn des Rennens eigentlich nichts mehr im Weg. Im weiteren Rennverlauf jedoch musste Steffen sehen, dass die zurückliegende intensive Trainingswoche sich ein wenig auf die Spritzigkeit auswirkte und folgenden Rennverlauf verfehlte er immer kapp die Punkteränge. Der selektive Kurs zollte ordentlich Tribut und das Hauptfeld verkleinerte sich Runde für Runde und am Schluß fuhren gerade noch einmal 15 Mann geschlossen über den Zielstrich, die anderen 35 Fahrer stiegen aus oder wurden zum Teil mehrmals überrundet.

Am Ende bedeutete für Steffen die Punktewertung den undankbaren 11. Platz, was aber für ein Vorbereitungsrennen im fremden Metier brauchbar ist und für die kommenden Renneinsätze zu hoffen läßt. Am kommenden Sonntag wird Steffen mit einigen anderen FXX Ridern in Lohr/ Wombach beim Keiler Marathon am Start stehen, bevor in knapp 14 Tagen der Startschuss zur Trans-Schwarzwald fällt.

"So wie die FXX Rider momentan unterwegs sind wird das mit Abstand die erfolgreichste Saison seit Gründung des FXX International Mountain Cycling Teams" meint Teamchef Florian Dobner hoch erfreut. Ab dem 09.08.09 wird Dobner wieder den neutralen material Support im rahmen der Trans Schwarzwald übernehmen. "Insgesamt gehen dieses Jahr 4 FXX Rider an den Start, ggf. kommt spontan noch der ein oder andere dazu, das hängt ganz von der Form ab", so Dobner.

Source: www.funnyrideday.com