Holmenkol

Skip to Store Area:

HOLMENKOL Home

Alpine Ski WM Val d'Isere - Sensations-Gold für Hölzl

Kathrin Hölzl hat für die große Überraschung bei der alpinen Ski-WM in Val d'Isere gesorgt. Mit einem überlegten zweiten Lauf fuhr die 24-Jährige von Platz vier zum WM-Titel im Riesenslalom. Hinter der Berchtesgardenerin gewannen die Slowenin Tina Maze und Tanja Poutiainen die weiteren Medaillen.
Während Hölzl sich im 2. Durchgang noch nach vorne schieben konnte, ging es für die anderen deutschen Teilnehmerinnen in Lauf zwei nach hinten. Viktoria Rebensburg, zur Halbzeit auf Platz drei sogar noch vor Hölzl rangierend, fuhr nur die 23. Zeit und fiel auf Position neun zurück. Maria Riesch verpatzte die Einfahrt in den Zielhang, rutschte weg und kam mit über elf Sekunden Rückstand im zweiten Durchgang ins Ziel. Am Ende belegte sie den 28. Platz.

Der Sieg von Hölzl ist der erste WM-Triumph im Riesenslalom für den DSV seit 1978. Damals hatte Maria Epple bei der Heim-WM in Garmisch-Partenkirchen Riesenslalom-Gold gewonnen. Bisher letzte deutsche Weltmeisterin war Martina Ertl, die 2001 in der Kombination gewonnen hatte. In Val d'Isère fiel die nach dem ersten Lauf noch führende Österreicherin Kathrin Zettel noch auf Platz sechs zurück.

Siehe Rennbericht: